NACH OBEN





Heute sind Frauen im Ingenieurwesen immer noch unterrepräsentiert – eine Situation, die für viele Berufseinsteigerinnen trotz der sehr guten Qualifikation herausfordernd ist. Es mangelt dabei meist an Möglichkeiten, sich mit anderen Ingenieurinnen auszutauschen und von Erfahrungen anderer zu lernen und zu profitieren. Mit „BreakING the Glass Ceiling – frühzeitige Installation von beruflichen Netzwerken für Bau-Ingenieurinnen“ ruft die Fakultät ein Mentoring-Programm ins Leben, welches den Studentinnen der Fakultät diesen nötigen Austausch frühzeitig ermöglicht und den angehenden Ingenieurinnen in Form eines strukturierten, ganzheitlichen Programms zu einer besseren Vorbereitung auf den Berufseinstieg verhelfen möchte.


Was bedeutet Mentoring?

Die Teilnehmerinnen des Programms (Mentees) werden von erfahrenen Berufstätigen und Alumnae, den Mentorinnen, ca. 9 Monate lang begleitet. Offen können Themen diskutiert werden, die sie beschäftigen und/oder an denen sie arbeiten möchten. Gleichzeitig haben die Mentees die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen und auf Augenhöhe im Hinblick auf ihre Berufsentwicklung auszutauschen (Peer-Mentoring).

Ergänzend dazu organisiert das BreakING-Team für die Teilnehmenden Kaminabende, im Rahmen derer sie weibliche Führungskräfte aus der Berufspraxis, insbesondere aus typischen "Männerbranchen", kennenlernen können. Expert*innen helfen den Studentinnen in Coachings dabei, ihre persönliche Weiterentwicklung in gezielten Bereichen zu fördern und stehen unterstützend zur Seite. Im Schaubild finden Sie das Angebot nochmal kompakt:



  • Sie sind Studentin eines Masterstudiengangs (BI, UTRM und UI) der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften
  • Sie haben noch mindestens zwei Semester bis zum Masterabschluss
  • Für interessierte Bachelorstudentinnen der o. g. Studiengänge ist die Teilnahme an BreakING nach Absprache auch möglich
  • Sie sind bereit, regelmäßig an den Veranstaltungen teilzunehmen und sich persönlich einzubringen

Interessieren Sie sich für eine Teilnahme am Mentoring-Programm, benötigen wir bis zum 25. Juli 2022 lediglich eine Kurzbewerbung mit folgenden Angaben von Ihnen (bitte nutzen Sie dazu Ihre RUB-Email-Adresse):

  • Ihren vollständigen Namen
  • Studiengang
  • Semesteranzahl
  • 2-3 Sätze, in denen Sie die Frage „Warum möchte ich an einem Mentoring-Programm teilnehmen?“ beantworten

ZUR KURZBEWERBUNG PER MAIL

Bei Fragen steht Ihnen das Projektteam unter breaking-bi@rub.de gerne zur Verfügung.



News




Kontakt

Standort Kontakt 2

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

Universitätsstraße 150
44801 Bochum

Britta Schösser

Dr.-Ing. Britta Schößer
Projektleitung BreakING

IC 6/125
Tel.: +49 (0) 234 / 32 - 26313
E-Mail: breaking-bi@rub.de





Erfahren Sie mehr zum Thema

Dezentrale Gleichstellung

Mehr Infos

Für Studierende

Mehr Infos